Die verschiedenen Methoden der Verhütung
Home

Verhütungsmethoden

Natürliche
- Weiblicher Zyklus
- Knaus-Ogino Methode
- Temperaturmethode
- Billings Methode
- Roetzer Methode
- Koitus interruptus

Mechanische
- Kondom
- Femdom
- Diaphragma
- Portiokappe
- Lea Contrazeptivum
- Spirale
- Gynefix
- Verhütungsschwamm

Chemische
- Scheidenzäpfchen
- Gels
- Schäume
- Schwämmchen
- Vaginaltabletten
- Ovula

Hormonell
- Pille
- Mirena
- Implanon
- NuvaRing
- Evra Pflaster

Computer
- Persona
- Bioself
- Cyclotest 2 Plus

Sonstige
- Sterilisation
- Pille Danach
- Tantra-Verhütung

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Verhütungsmethoden

Lea Contrazeptivum

Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Verhütung

Verhütungsmittel werden heute schon in einer riesigen Angebotspalette auf dem Markt angeboten. Eines davon ist mit dem Lea Contrazeptivum. Man könnte den Einsatz des Verhütungsmittels so beschreiben, dass mittels dieses Lea Contrazeptivum Luft aus der Scheide verdrängt wird und durch den erzeugten Unterdruck saugt sich dieses Lea Contrazeptivum am Muttermund absolut fest.

Das bedeutet für die Trägerin absolut sicheren Schutz ohne Verrutschen, auch nicht bei eventuellem Geschlechtsverkehr.

Vorteil des Verhütungsmittels ist das verwendete Material, welches in der Regel sehr gut verträglich ist, denn es handelt sich hier um medizinisches Silikon. Weiterhin kann man durchaus auch erwähnen, dass es besonders bei Frauen, die eine Unverträglichkeit gegenüber der Pille oder auch der Spirale aufweisen können, absolut gut angenommen wurde.

Informationen über den Schwangerschaft Verlauf, falls es dann mit der Verhütung doch nicht geklappt haben sollte.
(c) 2008 by verhuetungsmethoden.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum