Die verschiedenen Methoden der Verhütung
Home

Verhütungsmethoden

Natürliche
- Weiblicher Zyklus
- Knaus-Ogino Methode
- Temperaturmethode
- Billings Methode
- Roetzer Methode
- Koitus interruptus

Mechanische
- Kondom
- Femdom
- Diaphragma
- Portiokappe
- Lea Contrazeptivum
- Spirale
- Gynefix
- Verhütungsschwamm

Chemische
- Scheidenzäpfchen
- Gels
- Schäume
- Schwämmchen
- Vaginaltabletten
- Ovula

Hormonell
- Pille
- Mirena
- Implanon
- NuvaRing
- Evra Pflaster

Computer
- Persona
- Bioself
- Cyclotest 2 Plus

Sonstige
- Sterilisation
- Pille Danach
- Tantra-Verhütung

Info / Kontakt
Hinweise
Impressum

Verhütungsmethoden

Femdom

Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Verhütung

Das Femdom ist ebenfalls eine Verhütungsmethode, allerdings für die Frau. Man spricht beim Femdom auch vom sogenannten Frauenkondom, welches vor dem Verkehr in die Vagina einsetzt. Hierbei muss man aber darauf achten, dass der innere Ring als einzigster Teil in die Vagina eingeschoben wird, wobei der äußere Ring außerhalb belassen wird.

Die Vorteile sind hierbei zu nennen, dass es weniger störend beim Geschlechtsakt auf die beiden Partner wirkt, da es bis zu 8 Stunden vor dem eigentlichen Akt eingesetzt werden kann.

Als Vorteil wird im Allgemeinen der Schutz vor der Immunschwächekrankheit AIDS genannt werden, aber sicherlich sollten hierbei auch die Nachteile, wie "allergieauslösend" beschrieben werden.

Informationen über den Schwangerschaft Verlauf, falls es dann mit der Verhütung doch nicht geklappt haben sollte.
(c) 2008 by verhuetungsmethoden.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum